,

Eon kommt nicht aus dem Tal der Tränen

Der größte deutsche Energieversorger Eon hat im dritten Quartal 2014 erneut einen dreistelligen Millionenverlust eingefahren. Nach neun Monaten steht damit ein Verlust unter dem Strich. Die im Ausland ausgebauten Geschäfte können das im Inland wegbrechende Geschäft nicht auffangen.

Weiterlesen >

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.